Jugendlicher mit Brötchen
Hip Teenager
Glücklicher Kursteilnehmer
Mädchen vor Schule
Portrait eines glücklichen Kindes

Kontaktaufnahme
Nach einem Erstgespräch, welches dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Austausch über die vorliegende Problematik dient, können bis zu 6 weitere sogenannte probatorische Sitzungen vereinbart werden. Die probatorische Phase hat sowohl die Diagnosestellung zum Ziel, als auch ein gemeinsam erarbeitetes Störungsverständnis und davon abgeleitet eine Therapieplanung.

Eine individuelle, an den Fähigkeiten der Patienten ausgerichtete Therapieplanung bedeutet eine, von Beginn an aktive Beteiligung der Patienten am therapeutischen Prozess.

 

Therapiestunden

Je nach Problemstellung ist es möglich eine Kurzzeittherapie von 12 Std. zu nützen und diese ggf. um weitere 12 Std. zu verlängern. (Kurzzeit 1 und Kurzzeit 2). 

Oder eine Langzeittherapie von 60 Std. zu beantragen. Begleitend  finden Bezugspersonengespräche ca. einmal monatlich statt. Jede Therapiesitzung dauert in der Regel 50 min. einmal wöchentlich.

Luciana Brisco

089 / 313 39 59 

VERHALTENS-THERAPIE

Kosten

Privatversicherte
Die Kosten für die Gespräche werden in der Regel von allen privaten Krankenkassen erstattet. Sie werden nach der gängigen Gebührenordnung berechnet (GOP/GOÄ). 

Gesetzlich Versicherte

Ich bin berechtigt, über die gesetzlichen Krankenkassen abzurechnen.

 

Für Selbstzahler wird das Honorar nach Absprache festgelegt.